was successfully added to your cart.

TIMELESS – zeitlose Schönheit verpflichtet

By 8. Oktober 2019Lifestyle

Das  Leben kann nicht immer perfekt sein, ein Haarschnitt jedoch schon.Der Unterschied ist spürbar. Die Basis für jedes Styling ist ein erstklassiger Haarschnitt, dann sind den unterschiedlichen Looks keine Grenzen gesetzt.

Als Mitglied der Intercoiffure stehen wir für fachliches Know How, Präzision, Leidenschaft für Haare, Lebendigkeit und gemeinsames Schaffen. Intercoiffure beherrschen ihr Handwerk nicht nur, sie lieben es auch. Der Unterschied ist spürbar. International vernetzt und am Puls der Zeit. Zeitlose Schönheit verpflichtet, dafür stehen wir als Mitglied der Intercoiffure. Ein Job der wirklich Freude bereitet.

In 42 Ländern und auf allen Kontinenten weltweit sind rund 3.000 der besten Friseure mit rund 60.000 Mitarbeitern in der Vereinigung „Intercoiffure Mondial“ vertreten. Traditionell besonders stark engagiert sich Intercoiffure Österreich als Vereinigung der besten heimischen Friseure bei Styling-Trends und Themen der Friseurbranche, und nimmt darüber hinaus auch international eine sehr aktive Rolle ein: Intercoiffure Österreich ist Gründungsmitglied der Weltorganisation, die seit 1925 existiert. Aktuell setzt Intercoiffure Österreich ein besonders starkes Zeichen und zelebriert mit der Styling-Kollektion „TIMELESS“ für die Saison HW 2019/20 die zeitlose Schönheit der Frau. Gleichzeitig ist die Inszenierung der Looks, umgesetzt von Starfotografin Inge Prader, eine Hommage an das Schaffen von Peter Lindbergh und seinen unverkennbaren Stil, der die Modefotografie revolutionierte und in den letzten Jahrzehnten maßgeblich prägte.

Die Haarfarbe tritt bei den Sujets in schwarz-weiß in den Hintergrund, zugunsten der Fokussierung auf das perfektes Handwerk, auf die Frisur mit Ihrer Form, Schnitt und Struktur der Haare, zur Betonung der universell gültigen Trendbotschaft der Looks.

Die Stylisten von chaoshairconcept  sind mit ihrem ganzen Können und Wissen der Schönheit ihrer Kundinnen verpflichtet, und die Trendbotschaft „TIMELESS“ vereint den Anspruch aller heimischen Intercoiffure, die sich österreichweit in ihren Salons Tag für Tag über Generationen hinweg und im kreativen Netzwerk der Intercoiffure dem erstrebenswertesten Ziel im Leben aller Frauen widmen: dem strahlenden Glanz der Schönheit

„Heute erleben wir eine Zeit der permanenten Selbstoptimierung. Die permanente Präsentation des eigenen Ich ist mit dem aktuellen Boom auf Social Media zu einem Massenphänomen geworden. Damit müssen wir als Friseure uns auch intensiv auseinandersetzen und haben uns deshalb die Frage gestellt: Was ist ein echter Wert und was hat dauerhaft Bestand? Der gemeinsame Nenner, der alle Intercoiffure miteinander verbindet ist genau das: Der konsequente Einsatz für die Qualität des Friseurhandwerks und die zeitlose Schönheit der Österreicherinnen. Selbstverständlich spielt die Mode eine Rolle, aber die Basis des Friseurberufs ist zeitlos“. Genau das macht die Arbeit der Intercoiffure seit 1925 aus.

Das Intercoiffure Netzwerk ist geprägt von einem dynamischen fachlichen und personellen Austausch über Generationen und Länder hinweg und punktet mit seiner stark internationalen Ausrichtung. Die Zusammenarbeit der 3.000 besten Friseure der Welt ist eine großartige weltweite Ressource, voll mit Know-how und kreativem Input sowie Detailwissen zu unterschiedlichen Techniken und Verfahren im globalen Styling-Business. „Damit entfaltet Intercoiffure Österreich eine enorm dynamische Kraft, einerseits fest in der fast 100-jährigen Tradition verankert und gleichzeitig immer am Puls der Zeit, mit einem visionären Blick auf die Zukunft des Friseurhandwerks. Mitgliedersalons und deren Teams steht damit ein großes Spektrum an Möglichkeiten offen, in der internationalen Welt der Mode zu agieren, und so weltweit Chancen des Berufs zu nutzen, wie auch viele persönliche Beispiele aus dem Mitgliederkreis belegen“

 

„TIMELESS“ – Maßstab für eine traditionsreiche und visionäre Branche, konsequent am Puls der Zeit

So zeitlos der Qualität und der Schönheit verpflichtet wie die Arbeit der Intercoiffure ist auch die aktuelle Kollektion für die Saison Herbst-Winter 2019/20: „TIMELESS“ präsentiert sich als deutliches Statement und stellt die individuelle Schönheit in all ihren Facetten in den Mittelpunkt.

Bei TIMELESS geht ganz stark um die Frisur als solches. Wie gut unterstreichen die Form und Länge des Haares die Schönheit der Person? Das ist die zentrale Frage die es zu beantworten gilt. Das Thema Haarfarbe tritt bewusst in den Hintergrund, um das perfekte Handwerk mit Form, Schnitt und Struktur der Haare in den Fokus der Betrachtung zu rücken.

Die optische Umsetzung der Sujets, fotografisch inszeniert von Starfotografin Inge Prader, erfolgte deshalb bewusst in schwarz-weiß. Dieser Zugang hat darüber hinaus noch einen weiteren Entscheidenden Aspekt: „TIMELESS“ ist gleichzeitig eine Würdigung des künstlerischen Erbes von Peter Lindbergh, der wie kaum ein anderer die Modefotografie revolutionierte und stilbildend für eine ganze Generation im Fashion-Business wirkte.

„Der unverkennbare Stil von Peter Lindbergh und seine außergewöhnlichen Fotografien sind eines der wesentlichen Vorbilder für mein fotografisches Arbeiten. Sein Schaffen erlebe ich als unerschöpfliche Inspirationsquelle, deshalb bin ich glücklich, mit den aktuellen Looks für Intercoiffure meiner Bewunderung für Peter Lindbergh Ausdruck verleihen zu können und sein Werk mit einer Hommagezu würdigen“, freut sich Fotografin Inge Prader.

Hairstyling geht auch immer Hand in Hand mit Fashion und deshalb unterstreicht die Mode der österreichischen Designer Schella Kann, Arthur Arbesser, Jana Wieland und Wolfmich die Inszenierung der Looks. Mit diesem Bekenntnis zu österreichischem Design unterstreicht Intercoiffure auch den starken Bezug zur österreichischen Fashion-Szene.

 

 

 

Credits zur Intercoiffure Österreich Kollektion „TIMELESS“ HW 2019/20:

Konzept: Hannes Steinmetz & Peter F. Pfister für Intercoiffure

Hair: Andreas Paischer & Hannes Steinmetz

Fotos: Inge Prader

Make-up: Veronika Janezic

Styling: Max Märzinger

Models: Marlene Oberneder, Runa Hansen – Stella Models

Fashion: Schella Kann  /  Arthur Arbesser  /  Jana Wieland  /  Wolfmich

 

 

Joe Weißbacher

Author Joe Weißbacher

More posts by Joe Weißbacher

Leave a Reply